DEIN ZIEL IST ES BUSINESS-DEUTSCH MIT LEICHTIGKEIT ZU SPRECHEN?

Lerne Business-Deutsch und erreiche Deine beruflichen Ziele

Schwierige Lernphasen beim Deutschlernen überwinden – warum sie kommen und was Du dann tun kannst

Schwierige Lernphasen beim Deutschlernen überwinden – warum sie kommen und was Du dann tun kannst

Ist Dir schon mal aufgefallen, dass Du gefühlt immer wieder Rückschritte beim Deutschlernen machst?

Du bist schon weit fortgeschritten, hast B2 oder C1 abgeschlossen. Trotzdem musst Du manchmal bestimmte Grammatik-Themen wiederholen, um gewisse Details zu erinnern. Denk zum Beispiel an die Verben mit Präpositionen. Das ist eine Lernherausforderung, die Dich immer wieder beschäftigt.

Aber auch bei den Interaktionen mit Deutschen hast Du manchmal das Gefühl, dass Du eher Rückschritte als Fortschritte machst. Obwohl Du mittlerweile fast alles verstehen kannst, gibt es immer wieder Situationen, in welchen Du Dich sehr verloren fühlst.

Auch bei meinen Schülern beobachte ich das Phänomen, dass sie manchmal Rückschläge beim Lernen oder in der Kommunikation erfahren, die ihnen sehr schwer zu schaffen machen. In solchen Momenten zweifeln sie an sich und auch daran, ob sie es jemals schaffen werden, Deutsch zu lernen.

In diesem Video zeige ich Dir, worauf diese Rückschläge zurückzuführen sind und wie Du Dich am besten für diese Tiefphasen des Lernprozesses wappnen kannst.

Die Idealvorstellung

Du gehst sicherlich davon aus, dass der Deutsch-Lernprozess linear verläuft. Angenommen, wir hätten eine  Zeitachse und eine Deutschlernachse und würden den Zusammenhang dazwischen als linear darstellen:

Man stellt sich den Lernfortschritt linear ansteigend vor. Mit der Zeit sollte man also immer besser in Deutsch werden. Nach ein paar Jahren rechnet man damit, dass man die Sprache fließend beherrscht.

Was Du allerdings noch nicht weißt ist, dass Du auf diesem Weg viele Lernhindernisse überwinden musst. Zum Beispiel beschließt Du ab und zu eine längere Lernpause einzulegen oder Du zweifelst zwischendurch daran, dass Du überhaupt Deutch lernen solltest oder möchtest. Oder Du erlebst eine unangenehme Situation im Alltag, bei der es zu Missverständnissen in der Kommunikation kommt und so wirst Du wieder entmutigt.

Es kann auch sein, dass Du feststellst, dass Du wichtige Vokabeln oder Präpositionen wieder vergessen hast und diese wiederholen musst.

All diese Stolpersteine werfen Dich ein Stückchen zurück und bringen Deine Motivation, Deutsch zu lernen, ins Wanken. Du hast das Gefühl, dass Du Dich nicht vorwärts bewegst, sondern immer nur dieselben Dinge lernst.

So erlebst Du ständig Tief- und Hochphasen des Lernprozesses. Wenn es richtig gut läuft, bist Du optimistisch und probierst mehr Sachen aus. Wenn Du einen Rückschlag erleidest, ziehst Du Dich zurück und stellst das Deutschlernen in Frage.

Wie überwindest Du diese Tiefphasen

Folgender Gedanke hilft Dir garantiert, solche Frustphasen zu überstehen und weiterzumachen.

Du musst Dir bewusst machen, dass der Lernweg eben nicht geradlinig verläuft.

Im Laufe der Zeit wird es immer wieder zu einem kritischen Ereignis kommen.

Und jetzt kommt das Wichtigste: Du kannst nichts dagegen machen.

Ja, richtig. Du kannst diese Rückschläge nicht vermeiden.

Es ist wie im richtigen Leben. Wir können nicht davon ausgehen, dass wir immer zu 100 % glücklich sein werden. Wir müssen auch unglückliche und traurige Phasen überstehen. Und wir können nichts dagegen tun. Denn nicht alles in der Außenwelt lässt sich kontrollieren.

Wenn Du Dich damit abfindest – genauer gesagt, dass Du nicht mehr dagegen kämpfst oder versuchst diese Situationen zu vermeiden – wird es einfacher nach einer Niederlage wieder aufzustehen und einfach weiterzumachen.

Sollte sich wieder eine Tiefphase anbahnen, dann sag Dir: „Hallo, liebe Tiefphase, ich habe Dich schon erwartet. Jetzt lass mich schauen, was ich aus Dir lernen kann.“

So gewinnst Du wieder die Kontrolle über die Situation und fühlst Dich nicht hilflos.

Im Grunde sind diese Tiefphasen sogar Anzeichen für die nächste Hochphase. Und wenn das mal nicht motivierend ist.

Du musst nur durchhalten bis Du die nächste Hochphase erreichst.

Insgesamt bewegst Du Dich – trotz der Tiefphasen – immer nach vorn. Es ist nur wichtig nicht aufzugeben.

Schreibe einen Kommentar

Abonniere meinen Newsletter und erhalte jede Woche ein neues Lern-Video. Zusätzlich bekommst Du eine Liste mit Business-Deutsch-Telefonphrasen. KOSTENLOS.

Meine besten Tipps zum Deutschlernen

Abonniere meinen Newsletter! Dann bekommst Du jede Woche ein Lern-Video von mir. Als Geschenk erhältst Du zusätzlich eine Liste mit Business-Deutsch-Telefonphrasen mit englischer Übersetzung. KOSTENLOS.

Sicherheit hat oberste Priorität. Deine Daten werden nicht weiterverkauft. Mehr Infos zum Datenschutz findest Du auf der Seite "Datenschutzerklärung".