DEIN ZIEL IST ES BUSINESS-DEUTSCH MIT LEICHTIGKEIT ZU SPRECHEN?

Lerne Business-Deutsch und erreiche Deine beruflichen Ziele

2 Infinitive in einem Satz (und 4 Verben)

2 Infinitive in einem Satz (und 4 Verben)

Wir sind uns einig, dass die deutsche Grammatik ein faszinierendes Konstrukt ist. Manche Grammatik-Regeln sind dennoch eine echte Herausforderung für eines jeden logisch denkenden Menschen.

Warum ist es zum Beispiel möglich 2 Verben im Infinitiv oder 4 Verben in einem Satz zu haben? Und warum ändern diese Verben ihre Reihenfolge entgegen der allgemeinen Regeln für die Satzstellung?

Auf diese Frage gehe ich im folgenden Beitrag genauer ein und präsentiere Dir konkrete Beispiele, wie Sätze mit 2 Infinitiven und 4 Verben aussehen.

Es gibt eine Gruppe von Verben, bei denen es möglich ist, dass sich is zu 4 Verben im Satz einschleichen:

Die Modalverben (und modalähnliche Verben wie z. B. „lassen“)

Schauen wir uns einen gewöhnlichen Modalverb-Satz an:

Ich muss die E-Mail schreiben.

Wie sieht dieser Satz im Perfekt aus?

  • Ich habe die E-Mail schreiben müssen.

> Hier haben wir das Infinitiv „müssen“ statt das Partizip II „gemusst“

Das ist eine besondere Form der Perfektbildung, wenn wir ein Modalverb (hier müssen) und ein Vollverb (schreiben) haben.

Wenn wir das wissen, können wir genauso auch Plusquamperfekt formulieren:

  • Ich hatte die E-Mail schreiben müssen.

Eine weitere Konstruktion, die wir davon ableiten können, ist Konjunktiv II in Perfekt:

  • Ich hätte die E-Mail schreiben müssen.

Merke Dir

In Sätzen mit Modalverben musst Du im Perfekt und Plusquamperfekt das Modalverb und das Vollverb im Infinitiv lassen.

4 Verben in einem Satz: Passiv + Modalverb + Perfekt

Weiter geht’s mit 4 Verben im Satz.

Welche Konstruktion verlangt noch ein weiteres Hilfsverb? Ja, richtig. Das Passiv.

Beispiel für einen gewöhnlichen Passivsatz:

  • Die E-Mail wird geschrieben.

Derselbe Passivsatz mit Modalverb:

  • Die E-Mail muss geschrieben werden.

Und nur wird es spannend. So sieht der Satz im Perfekt aus:

  • Die E-Mail hat geschrieben werden müssen.

Und im Plusquamperfekt:

  • Die E-Mail hatte geschrieben werden müssen.

Auch für Konjunktiv II Perfekt gilt (Konjunktiv I wird nach demselben Satzmuster gebildet):

  • Die E-Mail hätte geschrieben werden müssen.

Merke Dir

In Passivsätzen mit Modalverb musst Du im Perfekt und Plusquamperfekt das Modalverb (müssen) und das Hilfsverb (werden) im Infinitiv lassen.

Diese Konstruktionen treten nicht so häufig auf, weil wir Sätze mit Modalverben meistens im Präteritum nutzen.

Nebensatz-Konstruktionen

Noch spannender wird es, wenn Du die oben beschriebenen Sätze als Nebensätze verwenden musst:

Nach Konjunktionen wie „weil“ und „dass“ folgt ein Nebensatz.

Nehmen wir unser ursprüngliches Beispiel und ergänzen es:

  • Ich habe vergessen, dass ich die E-Mail schreiben muss.

In diesem Beispiel sehen wir nichts Ungewöhnliches. Hier steht das konjugierte Modalverb am Ende des Satzes.

Im Perfekt und Plusquamperfekt haben wir eine ungewöhnliche Reihenfolge der Verben.

  • Ich habe vergessen, dass ich die E-Mail habe schreiben müssen.

Merke Dir

In Nebensätzen mit Modalverben musst Du im Perfekt und Plusquamperfekt das Modalverb und das Vollverb im Infinitiv lassen, und das konjugierte Hilfsverb „haben“ zuerst nennen.

Derselbe Satz im Passiv und Perfekt sieht dann so aus:

  • Ich habe vergessen, dass die E-Mail hat geschrieben werden müssen.

Plusquamperfekt:

  • Ich habe vergessen, dass die E-Mail hatte geschrieben werden müssen.

Merke Dir

In Passiv-Nebensätzen mit Modalverben musst Du im Perfekt und Plusquamperfekt das Modalverb und das Vollverb im Infinitiv lassen, und das konjugierte Hilfsverb „haben“ zuerst nennen.

Zusammenfassung:

PDF downloaden

Schreibe einen Kommentar

Abonniere meinen Newsletter und erhalte jede Woche ein neues Lern-Video. Zusätzlich bekommst Du eine Liste mit Business-Deutsch-Telefonphrasen. KOSTENLOS.

Meine besten Tipps zum Deutschlernen

Abonniere meinen Newsletter! Dann bekommst Du jede Woche ein Lern-Video von mir. Als Geschenk erhältst Du zusätzlich eine Liste mit Business-Deutsch-Telefonphrasen mit englischer Übersetzung. KOSTENLOS.

Sicherheit hat oberste Priorität. Deine Daten werden nicht weiterverkauft. Mehr Infos zum Datenschutz findest Du auf der Seite "Datenschutzerklärung".